FREUNDESKREIS ASYL LOSSBURG

Menschen helfen Menschen

Über uns:

Als im September 2015 die ersten Asylsuchenden in 3 Gemeinscahftsunterkünften des Landkreises Freudenstadt in Loßburg untergebracht wurden, hatte der Asylkreis Betzweiler-Wälde schon längst Erfahrungen und Strukturen aufgebaut und konnten die etwa 40 Helferinnen und Helfer in Loßburg mit Rat und Tat unterstützen. Mit der Zeit verschmolzen die beiden Asylkreise zum jetzigen FREUNDESKREIS ASYL LOSSBURG. Die Strukturen sind mit der Zeit immer wieder den geänderten Anforderungen angepasst worden. Derzeit leisten etwa 30 aktive Personen des FREUNDESKREIS ASYL LOSSBURG in verschiedenen selbstständig agierenden Bereichen vielfältige Unterstützung für Geflüchtete, Asylsuchende und Menschen die sich bei uns eine neue Zukunft aufbauen wollen.


Wir sind sowohl konfessionell als auch parteipolitisch neutral.

Wir werden unterstützt von ortsansässigen Privatpersonen und Firmen, der Evangelischen Kirchengemeinde Loßburg, der diakonischen Bezirksstelle Freudenstadt und der Gemeinde Lossburg.

 

Wir sind kein Verein, sonder ein unabhängiger Zusammenschluss von Menschen die sich regelmäßig oder unregelmäßig treffen, um Menschen in Not zu helfen.


  • Schwerpunkte unseres Engagement sind:
  • Sprachunterrichte
  • die Kleiderkammer
  • Hilfe bei Behördengängen
  • Hilfe bei der Suche von Ausbildungsstellen
  • Hilfe bei der Suche von Arbeitsplätzen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Hilfe bei Arztbesuchen
  • Unterstützung von Behörden, Schulen und Arbeitgeber